Schlagwort-Archive: Schulbibliothek

Als Schulbibliothekar*innen Schulklassen im Klassenzimmer unterrichten

Grundlagen und Ideen – Seminar mit Selbstlernphase und Präsenztermin


Gerade Schulbibliothekar*innen übernehmen hinsichtlich der Vermittlung von Informationskompetenz zunehmend auch die Rolle von Lehrpersonen, die Unterricht im Klassenzimmer oder Seminarraum halten. Unterrichtet werden Themen wie der Umgang mit Fake News oder Social Media, aber auch der Umgang mit Literatur und Quellen sowie die Grundzüge des Zitierens und Belegens und vieles andere, was in Bildungsplänen gefordert und in Studienplänen vorgesehen ist. Wie aber unterrichtet man feste Gruppen in Nicht-Bibliotheksräumen? Dieser Frage gehen wir in dieser Weiterbildung nach. Sie lernen Strategien und Methoden kennen und haben die Möglichkeit sich mit bestehenden Konzepten auseinanderzusetzen und mit Kolleg*innen an eigenen Konzepten zu arbeiten.

Diese Weiterbildung ist im sogenannten Flipped Classroom-Format gestaltet: etwa 3 Wochen vor dem Präsenztermin beginnt die Fortbildung mit einer Onlinephase. Dafür werden Sie rechtzeitig Material zum Selbststudium erhalten, welches Sie in Ihrem eigenen Tempo und entsprechend Ihrer eigenen Interessen und Herausforderungen bearbeiten können, wann immer Sie mögen (Zeitbedarf ca. 3 Stunden). Im Oktober treffen wir uns dann zum Präsenzteil unserer Veranstaltung. Dort vertiefen wir das Thema und es besteht die Möglichkeit intensiven Austauschs über eigene Konzepte und Ideen mit der Kursleiterin und den Kolleg*innen.

Weitere Informationen auf einer anderen Seite.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fortbildung, Schulbibliothek

School libraries as a save place

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Schulbibliothek

Bibliothekartag: Programm erschienen + Vortrag der OPL-Kommission

Der Bibliothekartag findet dieses Jahr ja sowohl virtuell als auch real statt. Das Programm wurde jetzt veröffentlicht. Ein Mitglied der OPL-Kommission hält einen Vortrag zum Thema

Pandemie als Portal zum neuen Mindset : Chancen für Schulbibliotheken in der BIB-Kommission OPL

Irina Nehme, Schulbibliothekarin am Hölty-Gymnasium in Wunstorf hält ihn am Mittwoch, 16.06.2021 um 12.00 – 12.20.

Der Abstract des Vortrags:

„Der Digitalisierungsprozess in Schulen und die Pandemie wirken wie eine Brennlupe auf den Status Quo der Schulbibliotheken in Deutschland. Nachdem diverse Ängste und Hoffnungen auf Entwicklung nach den langen Jahren des Stillstandes seit der Frankfurter Erklärung des dbv vor sechs Jahren ausgebrannt sind, entwickelte sich mit den Chancen während der Pandemie ein neues Selbstbewusstsein. Dieses verlangte nach einer eigenen Stimme im deutschen Bibliothekswesen und bekam diese in der OPL-Kommission des BIB-Verbandes. 
Um Chancen und Visionen geht es in diesem Vortrag.
Durch die Aufnahme der Schulbibliotheken in die Bibliotheksstatistik besteht ab diesem Jahr auch die Chance zur Sichtbarkeit. In der IFLA Library Map of the World macht der Anteil der Schulbibliotheken weltweit 78,3 % aus. Deutsche Beteiligung sollte diesen Anteil noch weiter erhöhen. Das IFLA-Schulbibliotheksmanifest aus dem Jahr 1999 ist das zweitälteste IFLA-Manifest und kommt demnächst in aktualisierter Fassung neu heraus. 
Mit Übersetzungen in 35 Sprachen ist es auch das meist übersetzte IFLA-Dokument. Die Zusammenarbeit mit anderen Bibliotheken und Informationseinrichten, besonders den Öffentlichen Bibliotheken, gehört zu einer der Kernaussagen der ursprünglichen und der neuen Manifestfassung. Im aktualisierten IFLA-Schulbibliotheksmanifest wird jedoch die Bedeutung der Wahrung des eigenständigen Profils als unabhängige Bibliothekssparte betont. 
Schulbibliotheken leisten wie keine andere enormen Anteil zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele der UN-Agenda 2030. Sie sind ein wichtiges Bindeglied im Wirkungsfeld der Bildungs-, Bibliotheks- und Verlagswesen. 
Deshalb entstehen auf dem Markt neue Medienprodukte, die sich direkt ausschließlich an Schulen und Schulbibliotheken richten.
Deshalb widmet die Zeitschrift BuB ihre März-Ausgabe den Schulbibliotheken. Deshalb veranstaltet der Arbeitskreis der Jugendliteratur das Symposium „Must-have Schulbibliothek“. Schulbibliotheken „must be seen & heard“.“

Der Vortrag findet im Rahmen der Vortragsreihe „Schulbibliotheken im Wandel statt, welche von 11 h – 12.30 h stattfindet.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Bibliothekartag, Fortbildung

Ab 2021 Daten zu Schulbibliotheken in der #DBS

Ab 2021 wird die Deutsche Bibliotheksstatistik (DBS) Daten zu den Schulbibliotheken in Deutschland erfassen. Damit wird es nach intensiven Bestrebungen der Fachkommission Bibliothek und Schule des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) und vom Hochschulbibliothekszentrum (hbz) des Landes Nordrhein-Westfalen erstmals ermöglicht, dass wichtige Daten zu den Aufgaben, Strukturen und zur Nutzung von Schulbibliotheken erhoben werden können, um so ihr Bildungspotential sichtbar zu machen.

[Pressemiitteilung des dbv]

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Schulbibliothek

Podcast zu Schulbibliotheken

Die neueste Folge des bibfunk-Podcasts handelt von Schulbibliotheken. Peter Jobmann ist bei Gabi Fahrenkrog zu Gast. Er handelt immer wieder um die Community, die dort entsteht.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Schulbibliothek

Bibliotheken in der Konjunkturförderung

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Förderung

Etwas zu Schulbibliotheken

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Schulbibliothek