Schlagwort-Archive: schließung

Bibliothek zu? Wenig zu tun oder mehr Streß?

Eine Kollegin schrieb, ihre Bibliothek sei zu, dennoch sei viel zu tun: Die Mitarbeiter/innen zu beschäftigen, Videokonferenzen durchführen (meist in einer Odyssee von einem Programm, das wackelt, zum nächsten) und nach- und vorbereiten.
Damit man sich zumindest bezüglich des Hauptthemas up to date halten kann und ggf. auch das an Leser/innen weitergeben kann, hat der BIB eine Linksammlung zum Coronavirus eingerichtet, die unter https://www.bib-info.de/berufspraxis/fundgrube-internet/linkliste-coronavirus/ erreichbar ist. Von allgemeinen Informationen über bibliotheksbezogene Informationen bis hin zu Kollaborationstools ist vieles dabei: Schauen Sie einfach einmal hinein!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bibliotheksmanagement, Krisenmanagement

Etwas zu „Die Geisterbibliothek – Bibliothek ohne Menschen“

Morgen werden meine beiden Bibliotheken zugemacht. Ich hätte mir nicht denken können, dass es mich so mitnimmt. Der Dienstplan war endlich bis Ostern voll, der Betrieb schien garantiert – doch äußere Einflüsse lassen sich nicht aufhalten. Eine Kollegin hat das in ihrem Blogbeitrag „Die Geisterbibliothek – Bibliothek ohne Menschen“ sehr schön beschrieben.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Öffnungszeiten