Schlagwort-Archive: gesprächskreis

Das OPL-Quartett


Vor einigen Monaten erschien in BuB ein Aufsatz über das Berlin-Brandenburger OPL-Quartett. Nun ist es freigeschaltet, so dass alle es lesen können:
Genest, Annekathrin: Bibliotheksstatistik aufgemischt : Das OPL-Quartett Berlin-Brandenburg. – in: BuB : Forum Bibliothek und Information, 71.2019 H.10 S. 556f.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Nutzendarstellung, OPL-Bibliographie, OPL-Gesprächskreis

7. Tag der Bibliotheken in Berlin und Brandenburg

Veranstaltung des OPL-Arbeitskreises Berlin-Brandenburg auf dem 7. Tag der Bibliotheken in Berlin und Brandenburg an der TU – „Grenzen überwinden – Netzwerke gestalten“ am 14.09.2019 von 13:40 bis 14:10 Uhr im Seminarraum statt: OPL Berlin Brandenburg: Gesprächsrunde eines lebendigen Arbeitskreises. [via Blog des OPL-Arbeitskreises Berlin-Brandenburg]

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fortbildung, OPL-Gesprächskreis

Podcast über den Berliner OPL-Arbeitskreis erschienen

In der Online-Zeitschrift LIBREAS – Library Ideas ist der Podcast Nr. 16 von Karsten Schuldt zum zehnjährigen Bestehen und dem Buch „One Person Libraries“ erschienen. Das Gespräch kann angehört oder auch gelesen werden. [via OPL-Arbeitskreis Berlin-Brandenburg]

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter OPL-Gesprächskreis, Zeitschrift

Einladung zur Buchvorstellung One Person Libraries in Berlin im Buchhändlerkeller

Zum zehnjährigen Jubiläum des Arbeitskreises OPL Berlin Brandenburg kam letzten Oktober ein Buch mit Beschreibungen von One-Person Libraries in Wort und Bild heraus:

::: One Person Libraries Berlin :::
OPL-Arbeitskreis Berlin/Brandenburg
In Deutsch. 109 Seiten.
2010. BibSpider, Berlin.
ISBN 978-3-936960-41-9

Verlagsinformationen

„One-Person Libraries – OPL – das sind hoch spezialisierte Fachbibliotheken in öffentlichen und privaten Verwaltungs-, Lehr- und Forschungseinrichtungen. Sie werden von einer einzigen Fachkraft aufgebaut und geführt.“ – So beginnt das Vorwort dieses bemerkenswerten Bandes, in welchem 12 Bibliotheken portraitiert werden.

Jetzt wird am nächsten Freitag, den 21. Januar um 17 Uhr das Buch im Buchhändlerkeller in Charlottenburg vorgestellt. Wie an diesem traditionsreichen Treffpunkt für Literaturfreunde üblich, kann man hier noch über das Ende der Veranstaltung hinaus gemütlich etwas trinken, plaudern, diskutieren, auch anregen.

One Person Libraries Berlin – Buchhändlerkeller.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Monographien, Veranstaltung