Schlagwort-Archive: fachausbildung

Weiterbildung: Universitätskurs One Person Libraries

An der Universität Innsbruck findet im Mai 2020 geblockt an vier Tagen ein Universitätskurs One Person Libraries statt. Der Kurs umfasst 4 ECTS und kann als Wahlmodul im ULG Library and Information Studies angerechnet werden.

Die Teilnehmenden sind nach Abschluss des Universitätskurses in der Lage

* ein OPL Bibliothekskonzept zu erstellen und umzusetzen
* Arbeitsabläufe zu definieren und zu optimieren
* eine OPL selbständig zu organisieren und zu verwalten
* zielgruppenspezifische Services zu entwickeln und zu etablieren

Informationsfolder:
https://www.uibk.ac.at/weiterbildung/images_neu/folder/folder-kurs-one-person-libraries-2020.pdf

Anmeldung und weitere Details:
https://www.uibk.ac.at/weiterbildung/universitaetskurse/one-person-libraries/

Der Universitätskurs wird vom Land Tirol mit 30% der Kurskosten über Update+<https://tbk.mci.edu/foerderungs/publicviewer/1;jsessionid=A862C4AA92FE67EF6CED009A9AAE1B10> gefördert.

[Lifelong Learning for Librarians]<https://www.bibliotheksausbildung.at/>

**************************************
Universität Innsbruck
Universitäts- und Landesbibliothek Tirol
Innrain 50, 6020 Innsbruck
Tel.: +43 512 507-2459

http://www.uibk.ac.at/ulb <http://www.uibk.ac.at/ulb>
https://www.facebook.com/ULBTirol/
https://twitter.com/ULBTirol

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ausbildung, Hochschule

„Sind Sie im engeren Sinne professionell?“

Auf der re:publica dieses Jahres sprach Gunter Dueck über das Internet und was es für die Berufe bedeutet. Etwas mehr als 50 Minuten, die sich aber lohnen:

Er führt aus, dass das Wissen über das Internet geregelt wird und dass die eigentliche Professionalität nicht mehr im Fachidiotentum besteht, sondern in der emotionalen Fähigkeit, den Job richtig auszufüllen.
Das ist eigentlich der Kern des One-Person Librarianship, das Wollen, professionell zu handeln in dem Sinne, proaktiv und aktiv seine Tätigkeit auszufüllen. Interessanter Weise hat Guy St. Clair, dem wir diesen Ansatz verdanken, als letztes Buch Beyond Degrees geschrieben – dass es auf die Fachausbildung immer weniger ankommen wird … [via Beat Doebeli Honegger]

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Profession, Professionalität