Think global – act local: deutsche Schulbibliotheken im internationalen Schulbibliothekswesen

Schulbibliothekar:nnen aus ganz Deutschland treffen sich online zur Vernetzung und zum Austausch

Wie präsent die Schulbibliotheken im internationalen Bibliothekswesen sind, zeigt sich vor allem in der IFLA-Statistik: von 2, 6 Millionen dort registrierten Bibliotheken sind 2,1 Millionen Schulbibliotheken, was 78,4 % ausmacht. Dass das IFLA/UNESCO Manifest für Schulbibliotheken das meist übersetzte IFLA-Dokument ist, verdeutlicht ebenfalls den Stellenwert der Schulbibliotheken im internationalen Bibliothekswesen. In Deutschland haben wir leider noch sehr viel Nachholbedarf.

Irina Nehme als deutsches Mitglied des ständigen Ausschusses der Sektion Schulbibliotheken in der IFLA stellte internationale Positionspapiere zu Schulbibliotheken vor und die Möglichkeiten diese in Deutschland trotz mangelhafter schulbibliothekarischer Infrastruktur zu implementieren.

Insgesamt waren 39 Teilnehmer:nnen bei der Veranstaltung dabei. Einer der Vertreter der dbv-Kommission „Bibliothek und Schule“ Herr Raumel präsentierte die Neuerung der DBS – Deutsche Bibliotheksstatistik, dass Schulbibliotheken dort eingetragen werden können. Die andere Vertreterin Frau Säckel hat auf das Informationsportal Schulmediothek.de hingewiesen.


In der Vorstellungs- und Austauschrunde, die in zwei Breakoutrooms stattfand, haben die Teilnehmer:innen ihre Errungenschaften und Herausforderungen benannt. Die Ziele der gegenseitigen Motivation und Inspiration, das Knüpfen neuer Kontakte und des Austauschs praktischer Ideen und Anregungen konnten auch in Kürze der Veranstaltung erreicht werden. Die benannten Herausforderungen zeigen jedoch Bedarf nach mehr Informations- und Austauschveranstaltungen.

Die nächste wurde bereits für den 11. Mai von 17:00 bis 19:00 Uhr terminiert.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Schulbibliothek

OPL-Geschichte

Der OPL-Arbeitskreis Berlin-Brandenburg dokumentiert seine Treffen – seit 2005!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter OPL-Gesprächskreis

Schulbibliotheken in der DBS

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Schulbibliothek

School librarians … #ILoveMyLibrarian

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Schulbibliothek

Working with Interns (So Everyone Wins)

Auf „Programming Librarian“ erscheint ein Text, wie man mit Praktikanten umgehen kann. Stephen Abram, der in seinem Blog auf diesen Text hinweist, fasst die Zwischenüberschriften so zusammen:

A library intern is not a busywork machine

Match interns to their passions and give them autonomy

Remember that your interns are still young

Recruit locally

Be prepared to advocate for interns – and pay them

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Personalpolitik

Medienbildung in Bibliotheken in ländlichen Räumen

Eduthek 13 – Das Projekt BiDiPeri – Medienbildung in Bibliotheken in ländlichen Räumen: Der Podcast rund um Medienpädagogik in Bibliotheken.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter medienpädagogik, podcast

Think global – act local: deutsche Schulbibliotheken im internationalen Schulbibliothekswesen

Infoveranstaltung und Vernetzungstreffen

Moderatorinnen : Irina Nehme und Astrid Vetter – BIB: Kommission für OPLs

Wie präsent die Schulbibliotheken im internationalen Bibliothekswesen sind, zeigt sich vor allem in der IFLA-Statistik: von 2, 6 Millionen dort registrierten Bibliotheken sind 2,1 Millionen Schulbibliotheken, was 78,4 % ausmacht. Dass das IFLA/UNESCO Manifest für Schulbibliotheken das meist übersetzte IFLA-Dokument ist, verdeutlicht ebenfalls den Stellenwert der Schulbibliotheken im internationalen Bibliothekswesen. Die IFLA-Richtlinien für Schulbibliotheken setzen weltweit Standards für moderne professionelle Schulbibliotheken, die nach ihren lokalen Möglichkeiten und Gegebenheiten adoptiert werden sollen.

Bei dieser Veranstaltung wird Irina Nehme als deutsches Mitglied der ständigen Kommission in der IFLA Kommission Schulbibliotheken internationale Positionspapiere, das IFLA-Manifest, – Richtlinien und den -Action Plan 2021-2023 für Schulbibliotheken sowie den International School Library Month (ISLM), vorstellen. Im Austausch miteinander lassen sich die Anwendungsmöglichkeiten der internationalen Standards in unseren Schulbibliotheken in Deutschland diskutieren.

Das oberste Ziel der Veranstaltung ist es jedoch, dass sich Schulbibliothekar*Innen im BIB kennenlernen, vernetzen und das Thema Lobbyarbeit für Schulbibliotheken im BIB diskutieren. Die OPL-Kommission bietet durch ihre schulbibliothekarische Mitglieder Irina Nehme und Astrid Vetter mit dieser Veranstaltung den Start dazu.

Wir planen in regelmäßigen Abständen Nachfolgeveranstaltungen anzubieten und freuen uns diesbezüglich über Rückmeldungen. Das nächste Treffen wird Mitte Mai stattfinden.

Wir treffen uns am 2. Februar vom 17.00h bis 19.00h auf der Konferenzplattform Zoom. Die Zugangsdaten werden rechtzeitig vorher verschickt.

Anmeldeinformationen finden Sie auf Eveeno.

2 Kommentare

Eingeordnet unter IFLA, Schulbibliothek, Veranstaltung

Neue Aufgabe: 3G-Kontrolle

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter bibliotheksalltag

Complete Guide to Crowdfunding For Business [and libraries]

Stephen Abram bringt auf seinem Blog „Stephen’s Lighthouse“ einen umfassenden Beitrag über Crowdfunding. Wer gerne noch mehr darüber erfahren möchte, den verweisen wir auf die Checkliste Nr. 36 von Ilona Munique, die 2015 in der 2. Auflage erschienen ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter checkliste

Hybrider Thementag der österreichischen Kommission für One Person Libraries

Der Thementag findet am Freitag, 22. Oktober 2021, ab 09:30 h statt im Spittelauer Lände 3, IWM Library, Wien, 1090, Österreich.

Die Bibliothek des IWM ist seit jeher eine One Person Library, auch wenn dieser Terminus im deutschen Sprachgebrauch erst seit den 1990er Jahren gebräuchlich ist. Dieser Bibliothekstypus ist besonders häufig bei Spezialbibliotheken zu finden, also Bibliotheken, die an eine Trägerinstitution gebunden sind. Durch die Größe, oder eher Kleinheit, dieser Bibliotheksform ist eine Vernetzung zugleich so besonders wertvoll und so schwierig zu erreichen.

Die Kommission für OPLs der VÖB macht es sich daher zur Aufgabe die Wahrnehmung für diese Bibliotheksform zu steigern und die Mitglieder der Kommission und Kleinstbibliotheken zu unterstützen und vernetzen.

Der Thementag 2021 wird hybrid stattfinden, man kann sowohl vor Ort teilnehmen, oder sich am Nachmittag per ZOOM zum Themeblock dazuschalten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bibliotheksbesichtigung, Fortbildung