Archiv der Kategorie: Fortbildung

Virtueller BIB-Sommerkurs zu Demokratiekompetenz

Vom 2. bis zum 4. September 2020 veranstalten der BIB und die Bundeszentrale für politische Bildung einen virtuellen Sommerkurs zu Demokratiekompetenz (Flyer). Damit sollen insbesondere Bibliothekarinnen und Bibliothekare in kleineren Kommunen dabei unterstützt werden, ihre Rolle als Konfliktlotse/-lotsin und Moderatorin/Moderator im öffentlichen Raum aktiver wahrzunehmen und lokale Partizipationsprozesse aktiv und bürgernah zu initiieren und zu gestalten.

Die Teilnahme ist für Teilnehmende aus Orten und Städten unter 15.000 Einwohnern kostenfrei möglich! 

Weitere Informationen unter: https://www.bib-info.de/fortbildung/bib-sommerkurse/bib-sommerkurs-2020/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fortbildung

Webinar: Aufgeräumt in den Sommer

für das Sommerangebot der Berliner BIB-Landesgruppe sind noch wenige Plätze frei. 

Aufgeräumt in den Sommer ist der Titel unseres Webinars mit Corinna Rose am 25.6.2020 von 17:30 bis 19:00 Uhr.

Aufräumen und Ausmisten entlasten die Seele! Der Start in einen
ordentlicheren Arbeitsalltag - zurück in der Bibliothek nach einer Corona-Pause oder im Home Office - war noch nie so einfach wie mit der Methode der Japanerin Marie Kondo (KonMari-Methode).

Haben Sie keinen Nerv, immer und immer wieder den Schreibtisch, die Ablage oder das E-Mail-Postfach aufzuräumen? Keine Zeit, die
hergestellte Ordnung dauerhaft zu halten, weil vielfältige Aufgaben Sie täglich fordern? Nachhaltiges Aufräumen - auch im Digitalen - kann man lernen! Wir laden Sie herzlich ein, die Magie der KonMari-Methode kennenzulernen!

Die BIB-Landesgruppe Berlin und Corinna Rose M.A. LIS und Ordnungscoach (Certified KonMari Consultant, zertifiziert
von Marie Kondo).

Das Webinar findet über Zoom statt. Die Kosten betragen für Mitglieder 20,- EUR und für Nichtmitglieder 40,- EUR.
Ausführliche Information und Anmeldung zum Webinar unter
https://www.bib-info.de/regional/berlin/#aufgeraeumt-sommer-landesgruppe-berlin

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Webinar

Succeeding in the World of Special Librarianship

Das Buch mit dem oben genannten Titel habe ich leider übersehen, sonst hätte ich es gern rezensiert. Es ist bei einem Provider als kostenloses E-Book (nach Registrierung, Ihre Daten sind dann der Preis) erhältlich oder auf dem Buchmarkt mit den folgenden Metadaten:
Abram, Stephen: Succeeding in the World of Special Librarianship. – Scotts Valley : Createspace Independent Publishing Platform, 2018. – 204 Seiten. ISBN 978-1-71860-068-3 – Kartoniert : ca. EUR 53,-
Dreier kann es beispielsweise liefern.
Stephen Abram, wer ihn noch nicht kennt, war früher Präsident der Special Library Association (SLA) und Berater bei verschiedenen Firmen und ist mit seinem Weblog „Stephen’s Lighthouse“ ein wahrlich unermüdlicher Hinweisgeber für das Feld von Spezialbibliotheken!
Was mich zu diesem Post inspiriert hat: Er hat auch den Inhalt des Buches in eine Reihe von Webinaren (genauer gesagt: 10) verwandelt, die auf der Seite des Providers aufgeführt sind. Hier ist das erste Video zu sehen; falls die weiteren nicht transparent dargestellt werden sollten, so ändern Sie einfach die Webadresse, indem Sie die Nummer des Videos ändern.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter spezialbibliothek, Webinar

Fortbildungsangebot

Für diesen Workshop am 10.03.2020 haben wir noch freie Plätze:

BIB-Workshop für Parlaments- und Behördenbibliotheken

Der Workshop richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von OPLs, Parlaments- und Behördenbibliotheken. Neben Beiträgen zu aktuellen Themen soll der Erfahrungsaustausch im Fokus stehen.

Ort: Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena, Bibliotheksplatz 2

Zeit: 10:00 – 16:00 Uhr

Themen:

* Einführung in die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB)
* Landesbibliographischer Dienst
* Neues aus dem UrMEL-Bereich
* Rechte am Bild
* Austausch zu aktuellen Themen

weitere Informationen unter: https://www.bib-info.de/aus-fortbildung/fortbildung/fortbildungskalender/veranstaltungsdetails.html?tx_seminars_pi1%5BshowUid%5D=1050

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized, Workshop

LIBER Webinare: Aufzeichnungen und Hinweise auf kommende Angebote

„LIBER runs free webinars on a wide range of topics, from Artificial Intelligence to Copyright, Digital Preservation, Research Data Management and Open Access.“

Urheberrechtsfragen, Data Librarianship-Themen, Metadaten, digitale Präservation, Open Science und andere Themen werden behandelt; eine Auswahl, die insbesondere für wissenschaftliche und Spezialbibliotheken gedacht ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Webinar, Webressourcen

7. Tag der Bibliotheken in Berlin und Brandenburg

Veranstaltung des OPL-Arbeitskreises Berlin-Brandenburg auf dem 7. Tag der Bibliotheken in Berlin und Brandenburg an der TU – „Grenzen überwinden – Netzwerke gestalten“ am 14.09.2019 von 13:40 bis 14:10 Uhr im Seminarraum statt: OPL Berlin Brandenburg: Gesprächsrunde eines lebendigen Arbeitskreises. [via Blog des OPL-Arbeitskreises Berlin-Brandenburg]

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fortbildung, OPL-Gesprächskreis

Thementag der VÖB-Kommission für One Person Libraries (OPL)

Am 19. September 2018 findet in Innsbruck erstmalig ein Thementag der VÖB-Kommission für One Person Libraries (OPL) statt. Kleine (öffentliche wie auch wissenschaftliche) Bibliotheken entwickeln sich zu Kompetenzzentren und gewinnen sowohl innerhalb der Trägerorganisation als auch in der Bibliothekslandschaft an Bedeutung. Das diesjährige Treffen der VÖB-Kommission für One Person Libraries nimmt diese Entwicklung zum Anlass, kleine Bibliotheken mit Theorie-Impulsen, Praxiseindrücken und Erfahrungsaustausch zu unterstützen.

Programm unter: https://onepersonlibraries.wordpress.com/blog/

Anmeldung unter: opl.austria@gmail.com

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fortbildung

Angebote der OPL-Kommission auf dem Bibliothekartag 2018

Es ist nicht mehr lange hin, dass noch der Frühbucherrabatt angeboten wird (10.04.). Deshalb möchten wir Ihnen gern unser Programm für den Bibliothekartag 2018 in Berlin vorstellen:

Unsere Veranstaltungen finden am Mittwoch, 13. Juni 2018 statt:

Netzwerk in kleineren (Öffentlichen) Bibliotheken – Ein Workshop der BIB-Kommission für OPLs

im Lab III, Estrel Congress Center

Frank Merken, Stadtbücherei Wipperfürth

Bibliotheken ohne Netzwerke – undenkbar, insbesondere in kleineren Bibliotheken sind die Zugehörigkeit zu Netzwerken sowie Kooperationen ein wichtiger Faktor, um sich zu behaupten, bzw. im Bildungs- und Kulturbereich zu „überleben“

Wir veranstalten mit Ihnen kein Survivaltraining, sondern möchten im Workshop gemeinsame Strategien entwickeln, aus denen sich mögliche Kooperationen un dNetzwerke im Zuge einer bibliothekarischen Kontaktarbeit ergeben können. Auch wenn die OPL-Kommission diesen Workshop speziell aus Öffentlichen Bibliotheken anbietet, ist auch eine Teilnahme vorstellbar, wenn Sie in einer Institituion eines anderen Bibliothekstyps arbeiten.

Anmeldung bei der Registrierung erforderlich!

 

Robinson Crusoe-Veranstaltung der OPL-Kommission : Eine Veranstaltung der Kommission für One-Person Librarians des BIB

im Raum IV, Estrel Congress Center

Moderation: Dr. Jürgen Plieninger, Tübingen

 

1. Vortrag von Frau Irmela Roschmann

„Schritt für Schritt – der Weg entsteht beim Gehen“

Die Bibliotheksleitung des Zentrums für Antisemitismusforschung an der TU Berlin war von August 2014 bis Oktober 2016 etwas mehr als zwei Jahre vakant. Eine der Hauptaufgaben der neuen Bibliotheksleiterin war und ist, die Bibliothek innerhalb und außerhalb des Zentrums sichtbarer zu machen, Dienstleistungen wieder zu beleben bzw. neu ins Leben zu rufen und so die Bibliothek als eine zentrale Anlaufstelle im Zentrum zu etablieren. Über die Erfahrungen mit dieser Aufgabe und den im Juni 2018 aktuellen Stand der Entwicklungen soll der Vortrag berichten.

 

2. 20 Jahre Arbeitskreis OPLBerlin/Brandenburg

Vor zwanzig Jahren wurde der Arbeitskreis OPLBerlin/Brandenburg (OPLBB) gegründet. Der Arbeitskreis hat sich seitdem zu einer aktiven und stetig wachsenden Gruppe entwickelt, die 4-5 mal im Jahr zum fachlichen Austausch zusammenkommt. Wir wollen über unsere spannende und engagierte Netzwerkarbeit berichten, die bunte Vielfalt des Arbeitskreises vorstellen und natürlich ein bisschen feiern.

Alle sind zur Teilnahme eingeladen!

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Bibliothekartag, Bibliothekartag, Fortbildung

OPL-Veranstaltung auf dem 33. Österreichischen Bibliothekartag #bibtagat17

Der Österreichische Bibliothekartag steht 2017 unter dem Motto: „Wolkenkuckucksheim – Bibliotheken in der Cloud“ und findet von 12. bis 15. September an der Kepler Universität in Linz statt.

Mit im Programm am Mittwoch, 13.09. von 11.30 bis 13.00 h: OPLs in Österreich ‐ ein Lagebericht
Moderation: Rene Thalmair. Kurzpräsentation unterschiedlicher österreichischer OPLs: Lisa Weinberger, Susanne Kirchmair, Katalin Rumpler, Rene Thalmair. Diskussion und Erfahrungsaustausch.
Sowie Exkursion One Person Libraries: Betriebsratsbibliothek Borealis und Bibliothek
im Kepler Universitätsklinikum, 16:00 ‐ 18:00 Uhr, Anmeldung erforderlich: Rene.Thalmair@tirol.gv.at

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bibliothekartag, Bibliotheksbesichtigung

Workshop Öffentlichkeitsarbeit in OPLs – auch mit Social Media-Instrumenten

Öffentlichkeitsarbeit nach innen und außen ist für OPLs und kleine Bibliotheken essentiell, um die eigene Sichtbarkeit zu erhöhen und die Dienstleistungen optimal den Zielgruppen nahe zu bringen. Dabei ist eine Vielzahl an Methoden und Instrumenten notwendig, um diese Ziele zu erreichen. Mit Social Media-Instrumenten ist zudem die Chance gegeben, dies benutzernah und effektiv umsetzen zu können.

„Nach dem Seminar können Sie…“
… die richtigen Nachrichtenkanäle für die jeweiligen Zielgruppen auswählen
… die Inhalte richtig aufbereiten
… eine Pressemitteilung / Pressemappe erstellen
… verschiedene Social Media-Tools für die Erreichung der Ziele einsetzen

Inhalt
Ganz gleich, ob ÖB, WB, Schul- oder Spezialbibliothek: Öffentlichkeitsarbeit (ÖA) ist wichtig. In der Veranstaltung soll der Stellenwert der ÖA im Marketingzirkel und in der Bibliothekspolitik herausgearbeitet werden und dazu Möglichkeiten, Methoden und Techniken vermittelt werden, wobei besonders auf Social Media als Kommunikationsmedium abgehoben wird.

Methoden:
Workshop mit Vortrag, Diskussion, Austausch, thematische Arbeitsgruppen. Max. 12 Teilnehmer/innen.

Datum, Zeit und Ort
09.10.2017, 10:00–16:30 h
Eisenbibliothek, Klostergut Paradies, Schlatt, CH. (Nähe Schaffhausen)

Veranstalter:
BIB-Kommission für One-Person Librarians (KOPL) in Kooperation mit der Eisenbibliothek

Referent(inn)en:
 Lück, Katrin M.A., BIB-Kommission OPL, Saarbrücken
 Plieninger, Dr. Jürgen, BIB-Kommission OPL, Stuttgart/Tübingen

Zielgruppen
 alle Interessierten aus dem BID-Bereich, vor allem One-Person Librarians

Sprache:
Deutsch

Preis für Mitglieder des BIB, BIS, VÖB und VDB:
50.00 EUR
(institutionelle Mitglieder des BIS zahlen 80 EUR)

Preis für Nichtmitglieder:
100.00 EUR

Anmeldung:
Über den Fortbildungskalender des BIB

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Web 2.0, Workshop